Gesund durch den Herbst im Office

Schreibtisch mit gesundem Frühstück, Tee und Zeitschrift

Sobald es draußen etwas kälter wird fängt die Nase an zu rinnen und das Immunsytem macht nach den warmen Spätsommertagen schon gerne mal schlapp.

Mit diesen 5 Tipps kommst du gesund und gestärkt durch den Herbst im Office und holst dir auch im Büro keine Erkältung!

 

Tipp 1: Licht und Vitamin D

Man kennt das ja, der Sommer ist vorbei und schnell wird es draußen ungemütlich. Dies hat zur Folge, dass sich viele Aktivitäten eher nach drinnen verlagern oder allgemein weniger werden. Man bleibt lieber zu Hause oder sitzt im Büro.

Doch auch wenn der innere Schweinehund etwas anderes sagt: wir brauchen die Bewegung an der frischen Luft und vor allem Vitamin D! Ein paar Tropfen können hier bereits wahre Wunder für das Seelische und körperliche Wohlbefinden tun.

 

Tipp 2: Tief durchatmen

Tatsächlich geht es hierbei um den Sauerstoffgehalt im Raum. Neben gutem Licht ist ebenso die Luft gerade in den kälteren Monaten sehr wichtig. Lüfte morgens und in den Pausen, auch nur kurzes Stoßlüften hilft. Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche wird dabei vorgebeugt. Wer stark unter der trockenen Heizungsluft leidet, kann sich mit Luftbefeuchtern gut weiterhelfen.

Tipp 3: Trinken nicht vergessen

Deine Schleimhäute, deine Haut und dein Immunsystem werden es dir danken. Peile zwischen zwei und drei Litern täglich an und stelle dir evtl. einen Wecker, wenn du dazu neigst, das Trinken über die Arbeit hinweg zu vergessen. Ein weiterer Vorteil: wer genügend Flüssigkeit zu sich nimmt ist weniger müde! 

Für besonders strebsame eignen sich auch Trink-erinnerungs-Apps.

Tipp 4: Auszeiten nehmen

Auch wer noch so fleißig arbeitet braucht Pausen. Diese machen nicht nur den Kopf wieder frisch, sie motivieren uns auch zu anregenden Pläuschen mit den Kolleg*innen (und hier kommen bekanntlich die besten Ideen zustande).

Speziell in den kühleren Monaten braucht unser Körper einfach genügend Ruhephasen um gut zu funktionieren und wer schlussendlich krank wird vor Überlastung, hat am Ende nichts von seinem/ihrem Fleiß 😉

 

Tipp 5: Eine gesunde Ernährung

Ja es klingt fast zu offensichtlich, aber dennoch brauchen wir hin und wieder einen kleinen Reminder.

Natürlich lieben wir im Herbst deftige Speisen und diese gilt es auch zu genießen. Es empfiehlt sich jedoch weiterhin darauf zu achten genügend Ballaststoffe, Vitamine und gesundes Protein zu sich zunehmen um fit durch Herbst und Winter zu kommen. Dein Körper wird es dir danken!

 

Büroring wünscht einen wunderbaren und gesunden Herbst!